Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Glosse: Ist die Zeit reif, um Bücher zu streamen?

Derzeit kommt Bewegung in die Medien, aktuell wird gerade über den Buchmarkt diskutiert, denn der Online-Händler Amazon greift mit seinem Dienst „Kindle Unlimited“ die Verlage und Buchhändler direkt an. Um rund 10 Euro pro Monat soll man unbegrenzt E-Books lesen können. Damit wird zum ersten Mal im Buchbereich ein Verleihmodell eines großen Konzerns vorgestellt, das das Zeug haben kann, die Branche zu revolutionieren. Ist das nun das Ende des gedruckten Buches? […]

Weiterlesen →

Warnung! Für jede am Bildschirm gelesene E-Mail stirbt ein Baum!

Es ist mittlerweile eine weit verbreitete moderne Legende geworden, dass das Ausdrucken von E-Mails Bäume zerstören könnte. Das Lesen am Bildschirm soll aus mysteriösen Gründen besser für die Umwelt sein als das Drucken. Wenn man aber einigermaßen seriös den Kohlendioxid-Fußabdruck von Gedrucktem mit dem seiner elektronischen Konkurrenzen vergleicht, dann wird man sehen, dass die Auswirkungen auf die Umwelt durchaus ähnlich sind, ja in vielen Fällen sogar eher für das Papier sprechen. Aber was steckt […]

Weiterlesen →

Kalte Progression: Warum 2 % brutto nicht 2 % netto sind

In den aktuellen Lohnverhandlungen wird immer wieder betont, dass eine Lohnerhöhung von 2 % brutto bedeutend weniger Prozente netto für die Dienstnehmer herausschauen lässt. Und dass die „kalte“ Progression daran schuld sei. Warum ist das so? Hätten wir eine sogenannte „Flat Tax“, die jeden Euro Einkommen gleichmäßig besteuert, dann würde jede Lohnerhöhung netto (nach Abzug von Steuern und Sozialversicherung) genau so viel bringen wie brutto (vor Abzug). Dazu ein Beispiel: Nehmen […]

Weiterlesen →

Buch-Tipp: Hallo ich bin Erik

Erik Spiekermann ist wohl der bekannteste Schriftgestalter und Designer weltweit. Er hat seit über 30 Jahren den deutschsprachigen Designraum maßgeblich beeinflusst und Generationen von Typografen in seinen Bann gezogen. Mit dem Fontshop hat er das digitale Verkaufen von Schriften erfunden. Sein Markenzeichen sowohl als Typograf wie auch als Mensch ist seine klare und unkomplizierte Art, die keinen Kompromiss duldet und die höchste Qualität fordert. Johannes Erler hat dem Meister mit […]

Weiterlesen →

Buch-Tipp: Umweltkochbuch für die grafische Industrie

Kann denn ein Schweizer Umweltkochbuch einer österreichischen Druckerei helfen? Das aktuelle Buch der viscom (Die viscom ist der „Schweizerische Verband für visuelle Kommunikation“) zeigt, dass die Umweltaufgaben und die möglichen Lösungen in beiden Ländern ähnlich sind. Das Buch lässt sich auch gut in Österreich verwenden, wenn man die paar Schweizer Spezialitäten überblättert. Das Buch umfasst einen Überblick über die Umweltlabel und beschäftigt sich intensiv mit dem wichtigsten Rohstoff, dem Papier. Es zeigt […]

Weiterlesen →

Entwicklungsphänomene in Dunklen Kulten

Anmerkung 2014 Der vorliegende Text entstand rund um 1987, während meiner Studienzeit. Er ist einerseits als Karikatur der typischen wissenschaftlichen Texte gerade im sozialwissenschaftlichen Bereich zu sehen, andererseits als Reflexion des in dieser Zeit von unserer Gruppe gespielten Rollenspiels „Midgard“. Aus meiner Sicht auch heute noch lohnenswert zu lesen. Entwicklungsphänomene in Dunklen Kulten Von Prof. Dipl.-Mag. Soren van Kreikebaum und Doz. Dipl.-Mag. Jan Chtrcyca Zu den Autoren: Van Kreikebaum ist […]

Weiterlesen →

„Ingress“ oder: Wie bekomme ich die Kinder hinaus zum Spielen?

Jetzt im Sommer kann es leicht passieren, dass die Sprösslinge hinter dem Computer im Zimmer kleben bleiben. Moderne komplexe Spiele sind einfach wesentlich interessanter, als sich im Freien zu bewegen, lautet die Argumentation. Die einzige Chance für Eltern ist also, mit diesem Trend mitzuschwimmen und Computerspiele fürs Freie anzubieten. Das Zauberwort heißt dabei „Augmented Reality“. Die „echte Realität“ wird dabei von virtuellen, computergenerierten überlagert. Gerade herausgekommen ist zum Beispiel eine […]

Weiterlesen →