Print-Koan No. 201: Die Flaute

Cyberlord Gutenberg, der Meister des Analogen und Digitalen, segelt mit Gästen des Klosters mit einem kleinen Boot über das Meer, nur wenige Kilometer vom Kloster entfernt.

Plötzlich setzt eine Flaute ein und das Boot steht still, kein kleiner Windhauch regt sich.

Alle Gäste werden hektisch und überlegen, was sie jetzt tun könnten.

„Bei einer Flaute können wir nur warten, bis sie vorbei ist. Das gilt auf See genauso wie im Leben.“ sagt Cyberlord Gutenberg.

Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt. Die Print-Koans handeln von Meister Cyberlord Gutenberg, der die schmale Grenze zwischen Print und Online bewohnt.

poster und Kunstdrucke kaufen 

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.