Print-Koan No. 198: Esoterik-Mist

Hell ertönt die Klangschale im lichten Raum, der ganz oben liegt im geheimnisvollen Kloster zwischen der digitalen und der analogen Welt.

Alle haben sich hier versammelt, um den großen Meister zu hören, der seit vielen Jahren Bedeutungsvolles von sich gibt. Viele Bücher wurden geschrieben, um die Aussagen des unglaublichen Weisen auszulegen, viele Blog-Artikel wurden verfasst, um seine Worte zu interpretieren.

Heute tritt ein junger Schüler vor den unendlich bedeutsamen Wissenden und fragt ihn: „Was bist du, Meister Cyberlord Gutenberg?“

Cyberlord Gutenberg sitzt ruhig auf seinem bunten Meditationskissen und blickt die gespannten Anwesenden lange lächelnd an. Nach einer endlos scheinenden Weile sagt er schließlich nur die knappen Worte: „Ich bin hungrig. Gehen wir zum Mittagessen!“

Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt. Die Print-Koans handeln von Meister Cyberlord Gutenberg, der die schmale Grenze zwischen Print und Online bewohnt.

poster und Kunstdrucke kaufen

 

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.