Print-Koan No. 181: Und Friede auf Erden …

Foto: Christian Handler

Cyberlord Gutenberg sagt: „Viele von uns sehen den Frieden nur als Abwesenheit von Konflikten und freuen sich, wenn sie in Ruhe gelassen werden. Das ist ein passiver Frieden.“

„Durch diese Art von Frieden entstehen aber leicht neue Konflikte. Besser ist ein aktiver Frieden, der das gemeinsame Verständnis weiterentwickelt. Dafür muss man aber aus dem Schneckenhaus heraus.“

Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt. Die Print-Koans handeln von Meister Cyberlord Gutenberg, der die schmale Grenze zwischen Print und Online bewohnt.