Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Print-Koan #158: Der Wecker

Am Morgen (Foto: Christian Handler)

„Warum ist dein Wecker auf der anderen Seite Deines Zimmers?“, fragen die Schüler den Meister des Analogen und Digitalen, Cyberlord Gutenberg.

„Da musst du ja wirklich aufstehen, um ihn abzuschalten oder noch 10 Minuten zu schlummern.“

„Genau so ist es, und wenn ich einmal aufgestanden bin, dann kann ich auch den Tag beginnen und brauche nicht mehr weiterzuschlafen.“

Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt. Die Print-Koans handeln von Meister Cyberlord Gutenberg, der die schmale Grenze zwischen Print und Online bewohnt.

Kategorien:Koan, Leben, Selbstmanagement

Schlagwörter:, ,

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.