Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Print-Koan #131: Freispielmodus

Freispiele sind geschenkte Zeit (Foto: Christian Handler

„Meister, ich finde einfach keine Zeit für Meditation“, sagt einer der Novizen zu Cyberlord Gutenberg, dem Meister des Digitalen und Analogen. Gleichzeitig versucht er, bei einem Videospiel am Mobiltelefon ein Freispiel zur erringen.

„Zwei Gedanken gebe ich dir mit, während du weiterspielst“, antwortet Cyberlord.

„Denke an die Ewigkeit und an die Größe des Weltalls. Verglichen mit der Unendlichkeit des Weltalls wird dir alles hier wie ein Staubkorn und verglichen mit der Ewigkeit wie ein Handumdrehen erscheinen.“

„Lebe so, als müsstest du jetzt aus dem Leben scheiden; dann wird dir die noch geschenkte Zeit wie ein Freispiel erscheinen. Und schon wird dir regelmäßige Meditation sehr sinnvoll erscheinen.“

Inspiriert von Marc Aurel: Selbstbetrachtungen (Zehntes Buch, 18 und Siebentes Buch, 56)

Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt. Die Print-Koans handeln von Meister Cyberlord Gutenberg, der die schmale Grenze zwischen Print und Online bewohnt.
Advertisements

Kategorien:Koan, Leben

Schlagwörter:, ,