Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Print-Koan #129: Keine Listen mehr

„Was nimmst du dir für dieses Jahr vor, Meister?“, fragen die Novizen den großen Meister Cyberlord Gutenberg, am Morgen des ersten Jänners.
„Keine Listen mehr ist das Motto des Jahres“, sagt Cyberlord, „zu viele Listen, zu viele Aufgaben entstehen, wenn ich alles aufschreibe. Das Wichtigste ist immer vor meinen Augen, dazu benötige ich keine Liste.“
„Aber sag uns, wenn wir nur eine Liste haben wollen, welche wäre das?“, wollen die Novizen noch mehr wissen.
„Die einzige Liste, die bleibt, ist die Not-To-Do-Liste. Auf der stehen alle Dinge, die ich nicht mehr tun möchte.“, sagt der große Meister.
Verwirrt tragen die Novizen viele neue Aufgaben in ihre Listen ein.
Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt. Die Print-Koans handeln von Meister Cyberlord Gutenberg, der die schmale Grenze zwischen Print und Online bewohnt.
Inspiriert von einem Artikel von Leon Ho von Livehack über die begrenzte Sinnhaftigkeit von To-Do-Listen: Like Making To Do Lists? Stop! It Will Never Be Completed
Advertisements

Kategorien:Koan

Schlagwörter:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s