Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Buchtipp: CSR und Stakeholdermanagement

Bild: Springer

Bild: Springer

Das Thema
Das Stakeholdermanagement – heute bereits meist als Stakeholderengagement bezeichnet – ist eine zentrale Aufgabe von modernem Nachhaltigkeitsmanagement. Die Anforderungen der Stakeholder eines Unternehmens (wie etwa NGOs, Lieferanten, Kunden, regionale Partner, Wissenschaft) zeigen die Herausforderungen, denen sich ein Unternehmen heute stellen muss. Erst durch den Dialog mit den Stakeholdern entsteht die Diskussion, die die Verantwortung des Unternehmens in der Gesellschaft und die damit verbundenen Herausforderungen zeigt. Dadurch wird eine nachhaltige Entwicklung überhaupt erst ermöglicht.

Das Buch zeigt anhand von konkreten Fallbeispielen aus Unternehmen im deutschsprachigen Raum, wie ein Dialog mit den Stakeholdern die Strategie von Unternehmen beeinflusst.

Die Herausgeber
Die Herausgeber – Prof. Dr. Reinhard Altenburger, seit 2009 Professor für Strategisches Management an der Fachhochschule Krems, und DI Roman H. Mesicek, der seit den Masterstudiengang „Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement“ an der Fachhochschule Krems leitet – sind ausgewiesene Praktiker im Bereich Nachhaltigkeit und verstehen es, durch viele Beispiele aus der Praxis den aktuellen Stand der Forschung und Lehre im Bereich Stakeholder Engagement anschaulich zum Leben zu erwecken.

Zusammenfassung
Durch die anschauliche Darstellung und die interessante Einbindung von Praxisbeispielen handelt es sich um „Pflichtlektüre“ für nachhaltig Interessierte.

Reinhard Altenburger, Roman Mesicek (Hrsg.)
CSR und Stakeholdermanagement
Strategische Herausforderungen und Chancen der Stakeholdereinbindung
268 Seiten, Softcover
38,83 Euro

Link zum Buch bei Springer

Advertisements

Kategorien:Rezension

Schlagwörter:, , , , ,