Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Print-Koan #67: Im Dschungel des Urheberrechts, Teil 2

Im Dschungel des Urheberrechts. (Foto: Handler)

Im Dschungel des Urheberrechts. (Foto: Handler)

Von beiden Seiten unter Beschuss genommen, suchen Cyberlord Gutenberg und seine Freunde Schutz in einem alten Tempel, mitten im Dschungel des Urheberrechts.

Cyberlord fasst ihre Lage zusammen: „Wir als Nutzerinnen und Nutzer sind zwischen die Fronten geraten. Auf der einen Seite kämpfen diejenigen, die Rechte nicht ernst nehmen und alles gratis haben wollen. Auf der anderen Seite sind diejenigen, die immer noch im 19. Jahrhundert leben, als Kopien von geschützten Werken praktisch unmöglich waren.“

Neben ihm schlägt eine Abmahn-Granate ein und blendet die Kämpfer für ein modernes Urheberrecht kurz.

„Was also sollen wir tun, Meister?“, fragen seine Gefährten.

Wir kämpfen weiter für ein modernes Urheberrecht!“, sagt Cyberlord. Er startet Spotify, steigt in den Hubschrauber und fliegt zu den Klängen der „Walküre“ in den Sonnenuntergang.

Seine Gefährten blicken ihm nach und meinen: „Er war und ist ein Idealist!“

Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt. Die Print-Koans handeln von Meister Cyberlord Gutenberg, der die schmale Grenze zwischen Print und Online bewohnt.

 

Advertisements

Kategorien:Immaterialgüterrecht, Koan

Schlagwörter:, , ,