Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Print-Koan #66: Zeitungspapier

Zeitungsbeilagen vor der endgültigen Verarbeitung. (Foto: Handler)

Zeitungsbeilagen vor der endgültigen Verarbeitung. (Foto: Handler)

Die Mönche diskutieren mit Meister Cyberlord Gutenberg: „Meister, letzte Woche hast du uns überlisten wollen. Wir haben unsere Tablet-Computer dem Regen aussetzen müssen, um nicht zu verlieren.  Doch wir sind nach wie vor der Ansicht: Alles, was Papier kann, kann ein elektronisches Medium genauso gut. Kannst du uns etwas mit Papier zeigen, was wir mit dem Computer nicht können?“

Cyberlord Gutenberg steht auf und entzündet das Zeitungspapier, das im offenen Kamin unter dem Holz liegt. Angenehme Wärme verbreitet sich im Raum.

Der Meister blickt in die Gesichter der verdutzten Mönche und antwortet: „Ich gebe allerdings zu, dass man das auch mit dem einen oder anderen Mobiltelefon nachmachen kann.“

Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt. Die Print-Koans handeln von Meister Cyberlord Gutenberg, der die schmale Grenze zwischen Print und Online bewohnt.

Advertisements

Kategorien:Koan

Schlagwörter:, ,