Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Archiv für Januar 2016

App-Empfehlung: Wunderlist – einfaches Konzept, starke Umsetzung

Wunderlist basiert auf einer ganz einfachen Annahme: Die Liste ist die Grundlage aller Organisation, wir arbeiten immer schon gerne mit Listen (Einkaufsliste, ToDo-Liste, Things-To-Do-Before-I-Die-Liste, …). Was liegt also näher, als dieses Konzept für die gesamte Selbstorganisation anzuwenden? Genau das macht Wunderlist, es ist zunächst nichts anderes als eine Ansammlung von einfachen Listen. In diesem einfachen und intuitiven Konzept liegt die Stärke der Software. Durch die Nutzung des bekannten Listengedankens ist […]

Weiterlesen →

Print-Koan #28: Der Finger

Cyberlord Gutenberg erläutert: „In der heutigen Zeit hat sich eine massive Verschiebung der Werte ergeben. Was ist die die Horrorvision des digitalen Bürgers? Ein Verbrecher schneidet ihm den Finger ab, bricht mit dem Fingerabdruck in seinen Tablet-Computer ein und löscht alle Daten in seiner persönlichen Cloud. Das wäre furchtbar für ihn, aber nicht wegen dem Finger, sondern wegen der Daten.“ Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die […]

Weiterlesen →

Bullet Journal – Die Rückkehr des Papierplaners

Ein Hype geht derzeit durch die Social Media: Bullet Journal. Vor allem jüngere Kreative, die im Internet aufgewachsen sind – die Digital Natives – schwören plötzlich auf Papierkalender und eine Methode der Selbstorganisation mit dem Namen Bullet Journal. Handelt es sich dabei um eine Renaissance des Papiers? Ist ein Papier-Kalender besser als ein elektronischer? Kann ich mich mit einem Bullet Journal besser organisieren als mit Evernote? Oder steckt etwas ganz anderes […]

Weiterlesen →

Print-Koan #27: Der Kaffee

Cyberlord Gutenberg und seine Schüler wandern in dieser Woche durch Wien. Sie sitzen in Kaffeehäusern, diskutieren und trinken Kräutertee. Cyberlord Gutenberg im Gespräch: „Was wäre Wien ohne Kaffeehäuser? Was wäre ein Kaffeehaus ohne die gedruckte Zeitung? Und was wäre die gedruckte Zeitung ohne einen schönen Wiener Kaffee?“ Mit diesen Worten trinkt er den letzten Schluck Kräutertee, gibt dem Ober ein Zeichen und bestellt einen „Verlängerten“. Hintergrund: Die zweite „Woche des […]

Weiterlesen →

Buch-Tipp: Praxisbuch ISO 9001:2015

Die bekannteste Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 wurde 2015 in einer neuen Version vorgestellt. Sie gilt seit vielen Jahren als Standard in der Kunden-Lieferanten-Beziehung und wurde in der aktuellen Version um Elemente des Ressourcen- und Risikomanagements erweitert. Bekannte Elemente wie die Prozessorientierung und der PDCA-Kreislauf (Plan-Do-Check-Act) bilden in bewährter Weise den Unterbau der Norm. Das vorliegende Buch ist vor allem für diejenigen gedacht, die in nächster Zeit auf die neue Version der […]

Weiterlesen →

Print-Koan #26: Der Hass

„Layer-Ads legen sich störend über die Website und werden von den Nutzerinnen und Nutzern deshalb am meisten gehasst. Nur durch aktives Wegblicken verschwinden sie. Warum schalten die Online-Werber trotzdem gerne Layer-Ads, obwohl diese gehasst werden? Weil der Hass sich gegen den Betreiber der Website richtet und nicht gegen die werbetreibenden Unternehmen. Und die Klickrate steigt, vor allem deshalb, weil nicht jeder auf Anhieb den Schließen-Knopf findet.“ So berichtete Cyberlord Gutenberg, […]

Weiterlesen →

Buch-Tipp: Werbung und Recht – Was erlaubt und was verboten ist

Das Recht der Werbung ist eine sogenannte „Querschnittmaterie“ und in vielen unterschiedlichen Gesetzen geregelt. Dem Fachverband Werbung und Marktkommunikation ist es zu verdanken, in einem schlanken Band die wichtigsten dieser Bestimmungen für Österreich übersichtlich und dennoch umfassend zu beleuchten. Besonders hervorzuheben ist dabei die praxisnahe Umsetzung der Inhalte: Das Buch ist nach den verschiedenen Bereichen der Werbung geordnet, die Bestimmungen sind knapp und präzise erläutert. In den einzelnen Passagen wird […]

Weiterlesen →