Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Archiv für Dezember 2015

Buch-Tipp: GPLA-Handbuch

Die gemeinsame Prüfung aller Lohnabgaben – kurz GPLA – hat sich für die Unternehmerinnen und Unternehmer in Österreich zu einem wahren Horrortrip entwickelt. Denn angesichts der überaus komplexen gesetzlichen Vorgaben ist es mittlerweile nahezu unmöglich, alle Vorschriften im Detail einzuhalten und so kommen Unternehmerinnen und Unternehmer oftmals zu einer Strafe, obwohl sie die gesetzlichen Vorgaben exakt einhalten wollten. Das Lohn- und Sozialdumping- Bekämpfungsgesetz hat dem Thema zusätzliche Schärfe gegeben. Bisher […]

Weiterlesen →

Print Koan #24: Obskurität

Cyberlord Gutenberg spricht das Wort zum Jahreswechsel: „Online-Werbung lenkt ab vom Inhalt der Website, die wir eigentlich ansehen wollten. Online-Werbung bremst die Geschwindigkeit, mit der wir unsere Seiten ansehen. Und sie schnüffelt in unseren privaten Daten. Da ist es kein Wunder, wenn das Vertrauen der Konsumentinnen und Konsumenten zu Online-Medien sinkt.“ Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt.

Weiterlesen →

App-Empfehlung: Selbstorganisation mit Nozbe

Auf der Suche nach dem perfekten Selbstorganisationsprogramm habe ich mir Nozbe angesehen. Gleich vorweg: Es ist für mich eines der besten Systeme am Markt. Nozbe setzt konsequent auf das Konzept „Getting Things Done“, eine moderne Selbstorganisationsmethode. Alle Aufgaben landen zunächst in der Inbox und werden von dort auf die Projekte verteilt. Es gibt eine einzige Kategorie „Priorität“ und keine Abstufungen in weniger oder mehr wichtig. Das ist zunächst gewöhnungsbedürftig, aber […]

Weiterlesen →

Print-Koan #23: Nachhaltiger Donner

Nachhaltiger Donner stand auf, blickte in die Runde und sprach: „Erst wenn Ihr die letzten Bäume gefällt und das letzte Schilf ausgerissen habt, werdet Ihr erkennen, dass man mit Tablet-Computern nicht heizen kann.“ Cyberlord Gutenberg nickte ihm zu und sagte: „Ich akzeptiere Deine Argumentation, doch die thermische Verwertung von Holz ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Und die Tablets wurden gar nicht zum Heizen entwickelt. Aber sie werden bei […]

Weiterlesen →

Print-Koan #22: A gentleman will walk but never run. (Sting)

„Zeit ist relativ“, bemerkte Cyberlord Gutenberg und legte die aktuelle Ausgabe von „brand eins“ zur Seite und seine Brille darauf. „Eine Zeitschrift auf Papier zu lesen ist intensiver als die elektronische Variante, weil ich mir die Zeit dafür nehmen muss. Dadurch gewinnt das Lesen auf Papier an Bedeutung im Vergleich zur jederzeit verfügbaren Online-Welt“. Mit diesen Worten schaltete er sein iPad ein, um die aktuellen Schlagzeilen im Standard zu lesen. Das […]

Weiterlesen →

Print-Koan #21: Der Regen

„Der Vorteil einer Qualitätszeitung ist: Man kann sie zur Not auch als Regenschutz verwenden“, sagte Cyberlord Gutenberg, als es draußen vor dem Kloster wieder einmal regnete. „Aber wenn die Zeitung einmal wirklich nass geworden ist, kannst du sie nicht mehr lesen“, forderten seine Schüler den Meister heraus. „Oh doch. Ich lese ja die Online-Variante“, erläuterte der Meister. „Warum hast du dann eine Qualitätszeitung abonniert, wenn du die Inhalte ohnehin immer […]

Weiterlesen →

App-Empfehlung: Things – Spartanische Selbstorganisation mit feinen Features

Bei vielen Organisationsprogrammen hat man genau zwei Möglichkeiten, Aufgaben einzuordnen: Mit Termin – dann gehen sie über kurz oder lang auf die Nerven, vor allem wenn viele Aufgaben zu tun sind und man ohnehin schon alle Hände voll zu tun hat, Aufgaben von heute auf morgen zu verschieben. Oder die Aufgabe wandert in ein Projekt, ohne Termin. Dann geht sie mit ziemlicher Sicherheit verloren und wird vergessen. Things geht von […]

Weiterlesen →