Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Musik-Empfehlung: Schweigeminute für Traiskirchen

Foto: Werner Streitfelder

Foto: Werner Streitfelder

Der Wiener Künstler Raoul Haspel hat als Reaktion auf die extrem peinlichen Zustände in Traiskirchen eine „Schweigeminute“ herausgegeben. Künstlerisch lagen die Kommentare zwischen: „Geniale Idee“ bis „Reine Selbstdarstellung“. Und natürlich ist die Schweigeminute kürzer als John Cages legendäre Nummer 4′33″.

Doch eines sollte nicht übersehen werden: Die Schweigeminute für Traiskirchen hat innerhalb von kürzester Zeit den ersten Platz im österreichischen ITunes-Store erreicht. Alle Erlöse aus den Downloads werden vom Künstler Raoul Haspel gespendet. Die Reaktionen auf diese Aktion gingen über die ganze Welt. So muss Musik!

Als Traiskirchner möchte ich alle bitten, über diese Schweigeminute oder irgendwie anders zu unterstützen. Ich bin selbst vor wenigen Tagen wieder am Lager vorbeigefahren – die Zustände drinnen sind unbeschreiblich, aber da waren Leute, die Essen, Kleider, Schlafsäcke, Koffer gebracht haben. Jede Art der Unterstützung ist in dieser Situation hilfreich.

Ich möchte deshalb ausnahmsweise hier einen Aufruf starten: Bitte helfen Sie! Egal, ob über Sach- oder Geldspenden oder über einen schnellen Kauf der Schweigeminute, der auch dann möglich ist, wenn man ganz weit weg ist. Wichtig ist, dass wir alle das tun, was wir tun können: Mit unseren Mitteln die Not zu lindern, zu helfen und Solidarität mit den Flüchtigen zu zeigen, wenn das System versagt.

Hashtags 
#1schweigeminute #1minuteofsilence

Links
Reaktionen
Advertisements

Kategorien:Glosse, Leben, Musik, Rezension

Schlagwörter:, , ,