Print-Koan #5: Werbeblocker

IMG_0092

Verbea Gentur schüttete Cyberlord Gutenberg ihr Herz aus: „Sie löschen meine Werbemails. Sie halten meine Anzeigen für aufdringlich und sie verwenden Werbeblocker. Was soll ich tun?“

Cyberlord antwortete: „Werbung im Internet ist so aggressiv. Für Magazine und Zeitungen hält niemand Werbeblocker für notwendig. Print ist sanfter“. Und er streichelte seinen Pappkarton-Löwen. 

Hintergrund: Online-Werbung im Gegenwert von fast 22 Milliarden US-Dollar soll im Jahr 2015 von Werbeblockern ausgeblendet werden, berichtete der Standard am 12. August 2015. 

Ein Gedanke zu “Print-Koan #5: Werbeblocker

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.