Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

App-Empfehlung: Zombies, Run!

Ein Beispiel für eine erfolgreich abgeschlossene Mission. Wieder einmal wurde die Welt vor den Zombies gerettet.

Ein Beispiel für eine erfolgreich abgeschlossene Mission. Wieder einmal wurde die Welt vor den Zombies gerettet.

Sich regelmäßig zu bewegen, ist gut für die Gesundheit; doch den inneren Schweinehund zu überwinden, das kann ganz schön schwierig sein.

Manchmal hilft dabei ein äußerer Anstoß: Die heute vorgestellte App „Zombies, Run!“ bindet den Läufer in eine unterhaltsame Zombie-Geschichte mit wilden Zwischenspurts ein und verleitet dadurch immer wieder zum Laufen.

Der Hintergrund ist schnell erklärt: In einer postapokalyptischen Welt, die von Zombies bedroht wird, übernimmt die Spielerin den Job als „Runner“ und begibt sich auf Laufmissionen, um den bedrohten Stützpunkt, seine Heimatbasis, vor allerlei Gefahren zu retten. Der Runner ist per Funk mit seiner Zentrale verbunden – so entwickelt sich während des Laufens die Geschichte, indem alle paar Minuten ein Audiofile gespielt wird. Am Ende erreicht man wieder den Stützpunkt (manchmal von Zombies verfolgt) und hört die Auflösung der Geschichte.

Das Programm überprüft dabei, ob sich die Spielerin bewegt – nur dann passiert auch in der virtuellen Welt etwas. Mittlerweile gibt es über zweihundert Missionen, die den Läufer begleiten können. Das reicht für etliche Wochen intensiven Trainings. Professionelle Texter und Sprecherinnen sowie apokalyptische Soundeffekte versetzen den Spieler immer wieder glaubhaft in die Welt der Zombies.

Zwischen den Audiotracks kann man natürlich wie gewohnt Musik oder ein Hörbuch hören und die Software schreibt auch den Trainingsverlauf und die Statistik mit (Geschwindigkeit, Zeit, Strecke usw.). Ein eigener Programm-Modus funktioniert auch auf Laufbändern. Auf einer Nebenfront kann man mit den auf der Laufstrecke eingesammelten Goodies seine virtuelle Basis aufbauen.

Die Basisversion mit den ersten Missionen ist kostenlos, die Pro-Mitgliedschaft kostet rund 3 Euro im Monat und schaltet Statistiken, alle Missionen der Story sowie etliche unterhaltsame Sondermissionen frei. Die App gibt es für iOS und Android.

Fazit: Eine wirklich gute und unterhaltsame Alternative zu allen Standard-Lauf-Apps, die nachhaltig motiviert. Die Fangemeinde von Zombies, Run! zählt nach Angaben des Herstellers bereits über eine Million Läuferinnen und Läufer.

Zu beachten ist natürlich, dass die Geschichte auf Englisch erzählt wird und sicher nicht geeignet ist für Personen, die sich ausufernd vor Zombies fürchten. Eine gewisse Affinität zum Genre sollte gegeben sein.

Zur Website von Zombies, Run!

Advertisements

Kategorien:App, Leben, Unterhaltung

Schlagwörter:, , , ,