Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Buch-Tipp: Familienfreundlichkeit im Betrieb

Familienfreundlichkeit im Betrieb (Bild: Manz-Verlag)

Familienfreundlichkeit im Betrieb (Bild: Manz-Verlag)

Hört eine Unternehmerin vom Thema „Familienfreundlichkeit im Betrieb“ so denkt sie im ersten Reflex wohl meist an höhere Kosten.

Doch die Arbeitshypothese der Autoren lautet anders: Familienfreundliche Unternehmen haben wirtschaftliche Vorteile durch höhere Produktivität, geringere Fehlzeiten, niedrigere krankheitsbedingte Fehlzeiten und längere Betriebszugehörigkeit.

Und sie erläutern anhand von typischen Themen, wie Familien­freundlichkeit beiden Seiten gleichzeitig Vorteile bringen kann.

Ein Beispiel sind flexible Arbeitszeitmodelle, die den Mitarbeiterinnen bessere Einteilungsmöglichen und den Unternehmern geringere Kosten (weniger abzurechnende Überstunden) bringen können.

Viele dieser vorgestellten Modelle erfordern eine hohe Qualität der Zusammenarbeit und ein großes Maß an Vertrauen bei Mitarbeitern und Unternehmerinnen und manche davon mögen für den Betriebsrat als purer Horror erscheinen. Denn sie verlangen  Verantwortung auf beiden Seiten und – abseits der arbeitsrechtlichen Herausforderungen – ein  wertschätzendes und verantwortungsvollen Herangehen.

Und eines ist klar: diese Modelle werden nur dann funktionieren, wenn beide Seiten ehrliches Engagement zeigen und nicht nur auf kurzfristige eigene Vorteile hinzielen.  Beide Seiten werden etwas aufgeben müssen: die Dienstnehmer einen Teil des möglicherweise erzielbaren Entgelts, die Dienstgeber einen Teil der Kontrolle, die sie über ihre Mitarbeiterinnen haben.

Wie es funktionieren kann, zeigen in diesem Buch konkrete Beispiele aus der Praxis, arbeitsrechtliche Hintergrundinformationen und nützliche Musterdokumente. Sie machen dieses Buch zu einem hilfreichen Werkzeug auf dem Weg zum familienfreundlichen Betrieb.

Peter Rieder, Anna Mertinz, Elisabeth Wenzl
Familienfreundlichkeit im Betrieb
2014, Broschüre, 262 Seiten,
Format 14 × 24 cm, 38 Euro

Advertisements

Kategorien:Rezension

Schlagwörter:, , , , , ,