Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Buch-Tipp: Urheberrecht für die Praxis – alles was Sie wissen müssen

urheberrecht_koukal

Abbildung: Verlag Österreich

Das Thema Urheberrecht ist durch Festplattenabgabe und Internet-Abmahnungen aktuell immer wieder in Diskussion. Bei der Verwendung von Materialien aus dem Internet oder bei der Vervielfältigung von Werken wird auch Grafikern oder Druckern einiges an Detailwissen abverlangt.

Gerade für die Praktiker aus der Druck- und Medienbranche ist eine methodische Beschäftigung mit dem Thema wünschenswert, beispielsweise mit einem einfach verständlichen Fachbuch.

Nun stehen rechtliche Lehrbücher mit Praxisanspruch prinzipiell im Spannungsfeld zwischen den methodisch hohen Ansprüchen der ausgebildeten Juristen und dem Wunsch der Praxis nach einfachen, klaren und anschaulichen Lösungen.

Warum das heute empfohlene Buch „Urheberrecht für die Praxis“ das Zeug hat, zum Standardwerk für die Medienbranche für den Bereich Urheberrecht zu werden, soll kurz erläutert werden:

Hervorzuheben und für ein juristisches Fachbuch keineswegs selbstverständlich ist zunächst die klare und verständliche Sprache, in der die Materie und die Fachbegriffe erläutert werden. Das macht das Buch auch für den interessierten Praktiker anschaulich und hilfreich.

Ein Praktiker wird das Buch natürlich selten von Anfang bis Ende durchlesen (über 500 Seiten!), sondern anhand eines konkret vorliegenden Falles nutzen. Hier sind die vielen Praxisbeispiele hervorzuheben, die sich zum Vergleich mit dem eigenen Fall eignen. Die gezeigten Beispiele sind der modernen Praxis angepasst und äußerst lebensnah. Sie zeigen auch dem juristischen Amateur, wie die einzelnen Paragraphen des Urheberrechtsgesetzes anzuwenden sind.

Ausgehend von den Beispielen wird man dann durch die gute typografische Gestaltung öfter verleitet, die dahinterliegende Theorie ebenso durchzuarbeiten.

Methodisch folgt das Buch den Paragraphen des Urheberrechtsgesetzes. Es zeigt sich, dass diese Ordnung für das Verständnis der Materie durchaus sinnvoll ist.

In Summe handelt es sich um ein Werk, das aus der Menge der Fachliteratur besonders positiv hervorsticht, weil es sich als für den Praktiker überaus nützlich und lesbar erweist.

In die Händen der Autoren, allesamt Rechtsanwälte, wird man sich auch dann auch wohl problemlos begeben können, wenn man Hilfe in der konkreten Anwendung und Durchsetzung seiner Rechte sucht.

Dem Verlag sei abschließend noch mitgegeben, dass im Impressum der Drucker nicht angeführt ist (siehe dazu meinen Artikel zur Impressumspflicht).

Höhne/Jung/Koukal/Streit
Urheberrecht für die Praxis
Alles, was Sie wissen müssen
566 Seiten, gebunden, 62 Euro

Zur Seite des Verlages

Advertisements

Kategorien:Immaterialgüterrecht, Recht, Rezension

Schlagwörter:, , ,

1 Antwort

Trackbacks

  1. Glosse: Ist die Zeit reif, um Bücher zu streamen? | Der Filter