Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Print-Koan #102: Keine Zeit für Zeitmanagement?

  „Ich habe wirklich keine Zeit für Zeitmanagement.“ meint Heinrich Hastig zu Cyberlord Gutenberg, während er zwei Whatsapp-Nachrichten gleichzeitig beantwortet, dabei aber von einer E-Mail unterbrochen wird, die ihn beim Tippen in WhatsApp unterbricht. Während er die E-Mail beantworten möchte, unterbricht ihn ein wichtiger Anruf. In einer kurzen Pause bietet Cyberlord Gutenberg, der Meister der digitalen und analogen Welt, seine Hilfe an: „Gutes Zeitmanagement bedeutet keinen zusätzlichen Aufwand, sondern ist […]

Weiterlesen →

Print-Koan #101: Werbung im Kloster?

  „Meister Gutenberg“, sagt Erich Rechtschaffen, „in Deinem Blog über das Kloster sehe ich neuerdings Werbung. Das gefällt mir gar nicht.“ Cyberlord Gutenberg, der Abt des Klosters an der Grenze zwischen der digitalen und analogen Welt, antwortet: „Das verstehe ich – doch das Kloster braucht Handwerker, Heizung, Strom. Du könntest uns allmonatlich 20 Euro überweisen, dann brauchen wir diese Werbung nicht.“ Erich Rechtschaffen sagt: „Ich denke, das mit der Werbung […]

Weiterlesen →

Print-Koan #100: Wie wirklich ist die Wirklichkeit? – Teil 2

  Im Kloster herrscht Aufregung, denn Meister Cyberlord Gutenberg ist plötzlich verschwunden (siehe Wie wirklich ist die Wirklichkeit? – Teil 1), als ein Novize eine App mit einem Tempel-Symbol von seinem Smartphone gelöscht hat. Es dauert eine Weile, bis ein anderer Schüler die Kloster-App wieder gefunden und installiert hat. Als er diese App startet, ist ein kurzer Windstoß zu spüren und Cyberlord Gutenberg erscheint wieder. Nun herrscht noch mehr Aufregung: […]

Weiterlesen →

Print-Koan #99: Wie wirklich ist die Wirklichkeit? – Teil 1

Cyberlord Gutenberg referiert über Selbstmanagement mit Smartphones: „Lösche jeden Tag eine App. Wir probieren so viel aus, dass unsere Smartphones voller unnützer Apps sind. Eine gute Gewohnheit ist, jeden Tag eine App zu löschen, die man nicht braucht. So lernen wir, uns auf die wesentlichen Dinge im Leben zu konzentrieren.“ Die Schülerinnen und Schüler befolgen seine Anweisung. Ein Novize entdeckt auf seinem Smartphone eine seltsame App, die er noch nie […]

Weiterlesen →

Print-Koan #98: There is no such thing as a free newspaper

„Eine Zeitung in Papierform ist eigentlich billiger als in der Online-Version.“, sagt Cyberlord Gutenberg, der Meister des Digitalen und Analogen. „Da irrst du dich, Meister.“, sagen seine Schülerinnen und Schüler. „Wir konsumieren alles gratis.“ „Ganz im Gegenteil!“, erläutert der Meister. „Ihr zahlt im Web entweder mit Euren Daten oder mit dem Erdulden von Werbung. Beides wird elegant als Gratis-Dienst getarnt.“ Hintergrund: Der Titel spielt auf die Phrase: “There is no […]

Weiterlesen →

Print-Koan #97: Automatisierung

  Cyberlord Gutenberg sagt zu seinen Schülern: „Wir wollen das Licht ausschalten und mit der Meditation beginnen“. Ein Schüler beginnt, auf seinem Tablet zu tippen: „Warte, Meister, ich muss erst die Lichtsteuerung mit Wifi-Netzwerk verbinden, danach die Software upgraden und dann schalte ich das Licht aus.“ Der Meister steht auf, geht zum Lichtschalter und verdunkelt den Raum. Er sagt: „Manchmal ist es schneller, altmodisch zu handeln.“ Danach zückt er sein […]

Weiterlesen →

Wie ich lernte, die Datenschutzgrundverordnung zu lieben

Im April 2016 wurde sie beschlossen; ab Mai 2018 wird die EU-Datenschutzverordnung (GDPR – General Data Protection Regulation) auch in Österreich anzuwenden sein. Sie vereinheitlicht die Regelungen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb der gesamten EU.  Damit ist sie für jede Art der Direktwerbung und dadurch für die Druck- und Medienbranche von grundlegender Bedeutung. Für die erfolgreiche Umsetzung in die Praxis wird es notwendig sein, Verträge mit Partnern und […]

Weiterlesen →