Der Filter

Die Welt der Technologie und der Medien

Druckerei-Krimis: Inspektor Sklensky ermittelt

Inspektor Sklensky löst wieder Verbrechen in der Druckereiszene. Die Krimis werfen einen tiefen Blick in die österreichische Seele, nicht nur in der Person des Inspektors. Bisher erschienen Mord an der Graphischen, Teil 1 / Teil 2 / Teil 3 / Teil 4 / Teil 5 / Teil 6 (September/Oktober 2018) Sonnenuntergang im Waldviertel, Kapitel 1 (Februar 2018) Kapitel 2 / Kapitel 3 / Kapitel 4 / Kapitel 5 Inspektor Sklensky: Die Nacht erwacht (Februar 2016) Inspektor Sklensky […]

Weiterlesen →

Print-Koan No. 178: Wir drucken in CMYK

Cyberlord Gutenberg besucht eine Druckerei. „Wir drucken in CYMK.“, sagt der Kundenbetreuer. „War das nicht ein Lied der Village People aus den 80ern?“, fragt der Kunde. „Wir drucken in CMYK.“, sagt der Kundenbetreuer erneut. „Das liegt aber nicht in Europa“, sagt der Kunde. Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische Aussage eines Zen-Meisters zeigt. Die Print-Koans handeln von Meister Cyberlord Gutenberg, der die schmale Grenze […]

Weiterlesen →

Print-Koan No. 177: Am Ersten Advent: nachhaltig oder romantisch?

Am Ersten Advent zünden die Mönche Kerzen an im Kloster zwischen der analogen und der digitalen Welt. Die Kerzen verbreiten eine romantische Stimmung. Einer der Mönche bemängelt: „Das ist aber nicht nachhaltig!“ Cyberlord Gutenberg, der Meister des Analogen und Digitalen, antwortet ihm und sagt: „Das ist natürlich richtig, aber sie sind romantisch. Manchmal ist Romantik wichtiger als Nachhaltigkeit.“ Ein Koan ist eine kurze Geschichte, meist eine Anekdote, die eine typische […]

Weiterlesen →

Print-Koan No. 176: Fünf Schritte zur Erleuchtung

Wege zur Erleuchtung führen über das Smartphone (Foto: Christian Handler)

Cyberlord Gutenberg sagt: Dein Weg zur Konzentration beginnt am Smartphone. Schalte alle Benachrichtigungen ab, hol dir die Informationen nur, wenn du sie brauchst Entferne Social Media und triff dich mit deinen Freundinnen und Freunden Aktiviere die Nicht-Stören-Funktion und arbeite ohne Unterbrechungen Mach dir bewusst, wieviel Zeit du am Gerät verbringst und ob die Zeit wirklich sinnvoll genutzt wird Gönn dir Zeit ohne elektronische Geräte Ein Koan ist eine kurze Geschichte, […]

Weiterlesen →

Das Untige, Teil 2: Kühn, Kinders und der Elt

  Ich habe wieder einmal nachgedacht und das Untige geschrieben: Jede Sprache ist bekanntlich andauernd im Wandel und ich denke: Es tut uns immer gut, wenn wir offen sind für Neuerungen, Abwandlungen und Experimente. So hat vor vielen Jahren unsere Tochter einmal mehrere Kühe als „Kühn“ bezeichnet. Die Mehrzahlbildung mit den angeschlossenen „n“ war für sie von anderen Beispielen bekannt, also waren auch die „Kühn“ für sie eine logische Sache. […]

Weiterlesen →

Print-Koan No. 175: Hamburger und das Treibhausgas

Der Agenturchef Come Bastante trifft den Meister des Digitalen und Analogen Cyberlord Gutenberg. Während er gerade einen Hamburger verspeist, erläutert er, dass er aus Gründen des Umweltschutzes ab sofort auf gedruckte Werbung verzichten wird. „Es geht um das Treibhausgas“, meint Bastante. Cyberlord Gutenberg antwortet: „Das ist wahrscheinlich für den Impact deiner Werbung nicht so gut und für die Lead-Generierung sowieso nicht. Und wenn du etwas gegen das Treibhausgas tun möchtest: […]

Weiterlesen →

Print-Koan No. 174: Elektroautos und die Umwelt

Ein Mönch empfiehlt, die gesamte Autoflotte des Klosters zwischen der digitalen und der analogen Welt auf Elektroautos umzustellen. „Damit können wir etwas gegen den Klimawandel tun!“, argumentiert er. „Wir erzeugen nämlich kein Treibhausgas aus Verbrennungsmotoren mehr.“ „Ein guter Ansatz,“ meint Cyberlord Gutenberg, der Meister des Analogen und Digitalen. „Wenn wir das konsequent zu Ende denken, dann ist es wohl am besten, den Strom für unsere Autos in Kernkraftwerken erzeugen zu […]

Weiterlesen →

Buchtipp: The Revenge of Analog

Manche Bücher wirken so, als hätte es sie immer schon gegeben. The Revenge of Analog: Real Things and Why they matter von David Sax ist ein solches Buch (in der deutschen Version: Die Rache des Analogen: Warum wir uns nach realen Dingen sehnen). Wir meinen ja manchmal, dass sich unsere Welt komplett in eine digitale Welt verwandelt. Musik, Filme, Briefe, ja sogar Bücher funktionieren angeblich digital viel besser als analog […]

Weiterlesen →